Innenausstattung

Im Jahr 2003 wurde unser Kindergarten mit enormem Aufwand und erfreulichem Einsatz aller Beteiligten komplett neu renoviert. Seitdem fühlen sich die Kinder bei uns noch wohler und genießen die hochwertige Ausstattung, zu der auch die Möbel der Firma Wehrfritz gehören.

Linker Hand des Eingangsbereiches befinden sich der Löwen- und der Pinguinraum, die durch unseren Turnraum voneinander getrennt werden.

Unser Kindergarten ist in zwei Gruppen unterteilt. Das bedeutet, dass die Kinder von 3-6 Jahren im Löwenraum zu Hause sind und unsere Jüngsten sich im Pinguinraum wohlfühlen. Die Kinder können innerhalb ihrer Gruppe selbst entscheiden, wo sie sich beschäftigen wollen. Die verschiedenen Bereiche (wie Bau-, Mal- oder Kuschelecke) sind so eingerichtet, dass sie für alle Altersgruppen anregend wirken.

Der erste Weg führt die meisten – ob Kinder oder Besucher – in unseren Löwenraum, in dem sich am Morgen die Übergangsgruppe befindet, in der Zeit von 7:15 Uhr bis 8:30 Uhr sind hier alle Kinder zusammen und werden vom Frühdienst betreut.

Ab 8:30 Uhr ist der Pinguinraum ebenfalls geöffnet, hier haben die Kinder einen großen Spielteppich zur Verfügung. Es gibt einen abgegrenzten Bereich mit Lauflernstange, in den sie sich zurückziehen können. Unter der zweiten Ebene befindet sich die Rollenspielecke, welche mit einer Spielküche und Kleidern zum Verkleiden ausgestattet ist. Ein großer runder Tisch zum gemeinsamen Frühstück und Mittagessen, sowie unterschiedlichen Angeboten ist ebenfalls im Raum integriert. Als kleiner optischer Höhepunkt steht ein Aquarium in der Gruppe.

Beide Gruppenräume sind mit verschiedensten Materialien ausgestattet und haben wechselnde Spielmöglichkeiten unter anderem Bauecken mit Lego, Duplo, Bausteinen und Fahrzeugen sowie über unterschiedliches Konstruktionsmaterial. Eine Hochburg steht den Kindern im Löwenraum zur Verfügung, hier können sie sich auf die zweite Ebene zurückziehen und dort spielen. Puzzles, Bilderbücher und Spielmöglichkeiten befinden sich natürlich in beiden der Haupträume.

Hinter dem Pinguinraum liegt der Essraum, hier machen die Kinder Frühstück und Mittagessen. Bei Geburtstagsfeiern und besonderen Veranstaltungen essen wir gemeinsam an einer langen Tafel.

Unser Turnraum wird nicht nur für das regelmäßig stattfindende Turnen nach Altersgruppen geöffnet, die Kinder dürfen sich hier auch abseits der Turnstunden austoben. Während sie mit den Fahrzeugen fahren oder mit den großen weichen Bausteinen bauen, können sie durch die geöffneten Türen vom Mal- und Bauraum aus beobachtet werden. Die Kletterwand wird unter erzieherischer Aufsicht genutzt, ebenso wie unsere anderen Turngeräte. Gelegentlich wird im Turnraum auch unsere Bewegungsbaustelle mit verschiedenen Klein- und Großgeräten (Kästen, Leitern, Böcke, Rutschen, Trampolin,…) aufgebaut. So können die Kinder Stück für Stück ihre eigenen Grenzen ausloten.

Im Mal-Atelier finden verschiedene kreative Angebote statt, hier können sich die Kinder phantasievollen Kunstwerken mit unterschiedlichen Materialien zuwenden. Hier finden sowohl angeleitete als auch freie Angebote statt.

Unser Schlafraum für die U3-Jährigen befindet sich im hinteren Teil, diesen Raum teilen wir uns mit der Pfarrbücherei, welche einmal wöchentlich am späten Nachmittag stattfindet. Hier haben die Kinder die nötige Ruhe und können in diesem gemütlichen Raum neue Energie tanken.

Zugang zu allen unseren Räumlichkeiten erhält man über den großzügigen Eingangsbereich. Hier befinden sich nicht nur die Garderoben der Kinder und Informationstafeln sowie Auslagen für die Eltern, auch das allseits beliebte Bällebad ist am anderen Ende des Raumes platziert.

Rechts der Garderoben sind im vorderen Bereich Büro, Personalraum und Toilette der Erzieher, im hinteren Abschnitt die Toiletten der Kinder inklusive großem Wickeltisch für unsere Kleinen sowie Abstell- und Aufbewahrungsraum. Integriert in das Büro ist eine Bücherei mit Literatur für Kinder und Erwachsene, die sich die Eltern auf Wunsch ausleihen können. Zum Personalraum gehören eine Küche und der Besprechungstisch.

Zu guter Letzt verfügen wir noch über eine weitere Toilette mit Dusche.