Qualitätspolitik

Um die Qualität in unserer EInrichtung permanent zu fördern, haben wir uns vor ein paar Jahren dazu entschieden, freiwillig das umfangreiche Qualitätsprogramm der Caritas zu absolvieren.

Unsere Einrichtung hat deshalb von 2003 bis 2006 erfolgreich am Diözesanen Qualitätsmanagement-Projekt (DiQM) teilgenommen, unsere Leitung wurde dabei zur Qualitätsbeauftragten ausgebildet.

  • Die Inhalte der einzelnen Einheiten, genannt Projektkollegs, waren:
    Verantwortung des Kindergarten-Trägers und der -Leitung, Grundsätze QM, Prozesslenkung/Qualitätslenkung
  • Personal(entwicklung)
  • Lenkung der Dokumente und Aufzeichnungen
  • Fehler(kultur), Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen
  • Zusammenarbeit mit den Eltern, Bestimmung des Dienstleistungsprofils (Soziales Marketing)
  • Pädagogische Planung und Dokumentation
  • Beurteilung der Dienstleistungsqualität, Schutz des Kundeneigentums
  • Einkauf, Beschaffung, Lagerung und Transport, Mittel(verwendung)
  • Interne Begutachtung, internes Audit
  • Qualitätskonferenz, Datenanalyse
  • Zusammenarbeit mit der (Kirchen-)Gemeinde

Qualitätsbeauftragte, Team und Vorstandschaft haben gemeinsam für unseren Kindergarten ein Qualtiätsmangement-System erarbeitet. Dabei wurden folgende Handbücher erstellt:

  • Qualitäsmanagement-Handbuch
  • Pädagogik-Handbuch
  • Ergänzungshandbuch